header
header

zurück zur Tagesübersicht

Immunologie II (HLA, Genetik)

Freitag, 7. Oktober 2016    |    16:30 - 18:00 Uhr    |    RWE Pavillon


Vorsitz: Peter A. Horn (Essen, DE), Caner Süsal (Heidelberg, DE)

16:30
V085
Wie beeinflussen NAHA die Wartezeit?
Malte Ziemann
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Institut für Transfusionsmedizin, Lübeck, DE
16:45
V086
The PROCARE consortium: toward an improved allocation strategy for kidney allografts
Henny Otten
University Medical Center Utrecht, Laboratory for Translational Immunity, Utrecht, NL
17:00
V087
Anwendung des Flow-CrossMatches zur Risikoabschätzung  Abstract 
Monika Lindemann
Universitätsklinikum Essen, Institut für Transfusionsmedizin, Essen, DE
17:15
V088
Cellular immune function after polyclonal stimulation differs between immunocompetent and immunocompromised individuals and is dose-dependently inhibited by immunosuppressive drugs  Abstract 
S. Marx1, C. Adam2, S. Leyking2, U. Sester2, M. Sester1
1Saarland University, Transplant and Infection Immunology, Homburg/Saar, DE; 2Saarland University, Internal Medicine IV, Homburg/Saar, DE
17:25
V089
Intra-renal B cell populations, B cell proliferation factors and antibody formation in a model of non-adherence  Abstract 
L. Kühne, B. Jung, H. Reinfrank, A. Schuster, B. Banas, T. Bergler
Klinikum der Universität Regensburg, Abteilung für Nephrologie, Regensburg, DE
17:35
V090
Assessment of donor-reactive T-cell immunity by the novel urine cell-derived alloantigen assay allows prediction of acute rejection in renal transplant patients  Abstract 
C. Thieme1, B. Weist1, A. Müskes1, P. Reinke1,2, T. Westhoff3, N. Babel1,3
1BCRT, Berlin, DE; 2Charité - Universitätsmedizin Berlin, Berlin, DE; 3Ruhr Universität, Bochum, DE
17:45
V091
Renal transplant patients with donor specific antibodies harbour an increased fraction of allospecific T-cells and follicular T-helper-cells  Abstract 
J. Subburayalu1, S. Dolff2,1, J. W. Cohen Tervaert3, U. Eisenberger1, M. Lindemann4, A. Kribben1, O. Witzke2, B. Wilde1
1Universität Duisburg-Essen, Universitätsklinikum Essen, Klinik für Nephrologie, Essen, DE; 2Universität Duisburg-Essen, Universitätsklinikum Essen, Klinik für Infektiologie, Essen, DE; 3Maastricht University, Immunology, Maastricht, NL; 4Universität Duisburg-Essen, Universitätsklinikum Essen, Institut für Transfusionsmedizin, Essen, DE
Suche

Sponsoren und Aussteller

Herzlichen Dank allen unseren Sponsoren und Ausstellern.

Bitte beachten Sie auch die lt. Transparenzkodex veröffentlichten Informationen.

Wichtige Termine

15. August 2016
Ende der Frühbucher-Registrierung

27. September 2016
Ende der Online-Registrierung, ab jetzt nur noch vor-Ort-Anmeldung möglich

5. - 8. Oktober 2016

25. Jahrestagung der DTG in Essen

25. - 28. Oktober 2017

26. Jahrestagung der DTG in Bonn

Pflegesymposium


20. Pflegesymposium des AKTX Pflege e. V.
am 6. und 7. Oktober 2016
weitere Informationen


 Programm

Reiseangebote

Beachten Sie auch die exklusiven Reiseangebote zur DTG 2016.
Deutsche Bahn

Kontakt

K.I.T. Group GmbH Dresden
K.I.T. Group GmbH Dresden
Bautzner Str. 117–119
01099 Dresden

  +49 351 4967 312
  info@dtg2016.de

DTG Mitglied werden

Wenn Sie Mitglied der DTG werden möchten, wenden Sie sich für weitere Informationen bitte an die Geschäftsstelle.

Deutsche Transplantationsgesellschaft e.V.
DTG Geschäftsstelle
Frau Marion Schlauderer
Universitätsklinikum Regensburg
Abteilung für Nephrologie
Franz-Josef-Strauß-Allee 11
93053 Regensburg

  +49 941 9447324
  +49 941 9447197
  dtg.sekretariat@ukr.de

Mitgliedsantrag als PDF